Montag, 15. September 2014

Heute auf grenzwissenschaft-aktuell.de

Space | Raumfahrt
Landeplatz für Kometensonde Philae steht fest

Darmstadt (Deutschland) - Am 11. November 2014 soll die Kometen-Sonde Rosetta mit der Landeeinheit Philae erstmals einen Lander auf der Oberfläche eines Kometen Absetzten. In einem zweitägigen Auswahlverfahren hat sich das Landerteam unter der Leitung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) wurde nun unter fünf möglichen Kandidaten der "Landeplatz J" auf dem Kopf des zweiteiligen Kometen Churyumov-Gerasimenko ausgewählt. weiterlesen...

...weitere Meldungen folgen
HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen

Meldungen vom 13./14. September 2014

UFOs, Disclosure
NSA erklärt Original-UFO-Akten als verloren

Washington (USA) - Ende der 1970er Jahren kämpfte die US-Bürgerbewegung "Bürger gegen die UFO-Geheimhaltung (Citizens Against UFO Secrecy, CAUS) um die Freigabe geheimer UFO-Akten unterschiedlicher US-Behörden und Geheimdienste. Die dann in den 1980er und -90er Jahren im Rahmen eines Gerichtsbeschlusses unter Berufung auf das US-Informationsfreiheitsgesetz (FOIA) freigegebenen Akten des US-Auslandsgeheimdienstes NSA (National Security Agency) waren jedoch massiv geschwärzt. Nach einem aktuellen Anlauf des UFO-Forschers John Greenwald, auf der aktuellen Gesetzesgrundlage weniger klassifizierte Versionen der Akten zu erhalten, erklärte die NSA nun, die ungeschwärzten Originalakten nicht mehr auffinden zu können. weiterlesen...

Glaube | Religion, Spuk | Geister, Sonstige Phänomene
Vampirglaube in Norddeutschland: Grabfunde belegen Bestattungssrituale gegen Wiedergänger und Nachzehrer

Stade (Deutschland) - Dass die Menschen schon von jeher und noch bis in die jüngere Vergangenheit an die Existenz von Untoten, Vampiren und Werwölfen glauben, ist sowohl aus zahlreichen Sagen und Legenden als auch anhand zeitgenössischer Dokumente bekannt. Nachdem Forscher in ganz Europa angebliche "Vampirgräber" entdeckt haben, haben Wissenschaftler nun auch in Norddeutschland archäologische Beweise nicht nur für diesen Glauben sondern auch für rituelle Bestattungsrituale gefunden, die potenzielle Wiedergänger und Nachzehrer davon abhalten sollten, Unglück über die Lebenden zu bringen. weiterlesen...

Natur | Umwelt, Space | Raumfahrt
UPDATE: "Sonnen-Sturm.info" erklärt ausgebliebene Polarlichter

Für heute Nacht sind weitere Polarlichter möglich. Allerdings stehen die Chancen eher schlecht, da der Bz-Wert positiv ist. Wir befinden uns aktuell in der magnetischen Blase des CMEs und bekanntlicherweise dreht der Bz in dieser nicht mehr. weiterlesen...



Meldungen vom 12. September 2014

Space | Raumfahrt, Technik
GreWi-Spezial: Was bringt der Sonnensturm?

Saarbrücken (Deutschland) - Während Sie diesen Text lesen, treffen die ersten Ausläufer zweier Sonnenstürme auf unsere Erde, die am 9. September von einer von einer mittelschweren und am Tag darauf von einer starken Sonneneruption der Stärke X1,6 aus der aktiven Sonnenfleckenregion AR2158 als sogenannte koronale Massenauswürfe (KMA) in Richtung Erde geschleudert wurden. Wie wirkt sich ein solcher Sonnensturm auf uns Menschen aus und welche Konsequenzen kann er auf unsere technischen Netzwerke haben? weiterlesen...

Space | Raumfahrt
UPDATE Erdgerichteter X-Flare: Chancen auf Nordlichter über Mitteleuropa steigen
Greenbelt (USA) - Derzeit sind gleich zwei koronale Masseausbrüche (KMA) in Folge von einem milden und einem starken Sonnenausbruch am 9. und 10. September genau in Richtung Erde unterwegs. Laut den neusten Berechnungen von NASA-Sonnenforschern stehen die Chancen für Nordlichter über Mitteleuropa recht gut. weiterlesen...

Meldungen vom 11. September 2014


Archäologie
Archäologen finden "Super-Henge" unweit von Stonehenge

Birmingham (England) - Im Rahmen der Bodenerkundungen des Stonehenge-Areals haben Archäologen auch die nahe des Steinkreis gelegene Ringwallanlage der Durrington Walls untersucht. Bislang war lediglich bekannt, dass es sich um einen ovalen Wall gehandelt hatte, dem ein Graben vorgelagert war. Jetzt zeigen die Vermessungsdaten mit Bodenradar, dass auch diese Henge-Anlage in einer frühen Bauphase von einer Reihe massiver Pfosten oder Steinen umgeben war. Damit könnte Durrington Walls zu den größten derartigen Bauwerken überhaupt zählen. weiterlesen...

Space | Raumfahrt
UPDATE Sonnenstrurm: Erdgerichteter X-Flare könnte Nordlichter über ganz Deutschland zaubern

Saarbrücken (Deutschland) - Erste Daten scheinen einen mit der gestrigen Sonneneruption der Stärke X1,6 einhergehenden und direkt erdgerichteten koronalen Masseauswurf (KMA) anzuzeigen. In Folge der auf die Erde zurasenden Plasmawolke kann es in den kommenden Tagen auch zu Nordlichtern kommen, die dann von ganz Deutschland und Mitteleuropa aus gesehen werden könnten. weiterlesen...

Space | Raumfahrt
X-Flare: Starker Sonneneruption Richtung Erde

Washington (USA) - Am gestrigen 10. September 2014 hat das Solar Dynamics Observatory (SDO) der NASA eine Sonneneruption der höchsten Kategorie X auf der erdzugewandten Seite der Sonne registriert. Mit einer Kraft von X1,6 ereignete sich der sogenannte Flare aus einer direkt Richtung Erde positionierten aktiven Sonnenfleckenregion. Ob mit dem Flare auch ein koronaler Materieausbruch einherging, ist bislang noch unklar. Wenn ja, könnte diese geladene Materiewolke in ein bis zwei Tage die Erde erreichen und hier geomagnetische Stürme hervorrufen. weiterlesen...

Meldungen vom 10. September 2014

Archäologie
Archäologen finden 17 bislang unbekannte Bauwerke rund um Stonehenge
Birmingham (England) - Im Rahmen eines vierjährigen digitalen Kartierungsprojekts der Landschaft rund um den mächtigen Steinkreis von Stonehenge haben britische Archäologen mittels neuster Sensortechnik hunderte bislang unbekannter archäologischer Strukturen und ganze 17 bislang unbekannte Bauwerke im Boden rund um Stonehenge entdeckt. weiterlesen...

Forschung | Wissenschaft
Wiener Quantenphysiker präsentieren "Matrix-Theorie" als Alternative zur Stringtheorie

Wien (Österreich) - Auch nach der spektakulären Entdeckung des Higgs-Teilchens 2012 am CERN bleibt die Suche nach einer umfassenden Theorie der fundamentalen Wechselwirkungen eines der großen ungelösten Probleme in der theoretischen Physik. Besondere Schwierigkeiten bereitet die Zusammenführung von Quantenmechanik und Gravitation. Physiker um Harold Steinacker von der Universität Wien untersuchen mit sogenannten Matrix-Modellen einen alternativen Zugang zur favorisierten Stringtheorie. Dazu publizierten sie kürzlich im Fachjournal "Progress of Theoretical and Experimental Physics". weiterlesen...

Außerirdisches Leben, Space | Raumfahrt
Hinweise auf Plattentektonik auf Jupitermond Europa

Pasadena (USA) - Auf dem von einer kilometerdicken Eisschicht bedeckten Jupitermond Europa, haben US-Wissenschaftler anhand der Daten der NASA-Raumsonde "Galileo" Hinweise auf aktive Plattentektonik entdeckt. Es wäre das erste Mal, dass diese, die Oberfläche von planetaren Körpern stets verändernde geologische Aktivität auf einem anderen Objekt als der unserer Erde nachgewiesen werden könnte. Die Entdeckung hat auch bedeutende Auswirkungen auf die potentielle Lebensfreundlichkeit des Jupitermondes. weiterlesen...

Sonstige Phänomene, Archäologie
UPDATE: Militärmanöver über Ostsee-Anomalie

Wir haben unsere Meldung über die Präsenz zahleicher Kriegsschiffe in unmittelbarer Umgebung zur sog. Ostsee-Anomalie mit Informationen über das derzeitige NATO-Manöver "NoCo-14" aktualisiert. weiterlesen...

Meldungen vom 9. September 2014

Sonstige Phänomene, Archäologie
VIDEO: Militärmanöver über Ostsee-Anomalie

Norrtälje (Schweden) - Seit fast einem halben Jahr gab es keine nennenswerten neuen Informationen zur sogenannten Ostsee-Anomalie - einer annähernd kreisrunden Struktur in 80 Metern Tiefe am Grunde der Ostsee vor Schweden, die im Herbst 2012 auf Sonaraufnahmen entdeckt wurde. Aufgrund zahlreicher Merkmale wie rechtwinklige "Gänge und Wände" wird fortwährend darüber spekuliert ob es sich hierbei um eine noch unbekannte künstliche oder natürlich geformte Struktur handelt. Derzeit sind die Entdecker der Anomalie, ein Team schwedischer Schatztaucher um Dennis Asberg und Peter Lindberg offenbar wieder auf Erkundungsfahrt in der Ostsee und machten an der Position der Struktur eine interessante Beobachtung (m.Video). weiterlesen...

Natur | Umwelt, Kryptozoologie
Fischer fängt "Riesengarnele"
Fort Pierce (USA) - Einem amerikanischen Angler ist Mitte vergangener Woche ein ungewöhnlicher Fang an die Angel geraten: Mit einer Länge von annähernd einem Meter stellt die im wahrsten Sinne des Worten Riesen-Garnele örtliche Biologen vor ein Rätsel. Um welche Art es sich genau handelt ist ebenso unklar wie die Antwort auf die Frage, warum das Tier so groß ist. weiterlesen...

Forschung | Wissenschaft, Space | Raumfahrt, Technik
Stephen Hawking warnt vor Higgs Boson: 'Gottesteilchen' könnte Universum auslöschen

Cambridge (England) - Er gilt als einer, wenn nicht gar der genialste lebende Wissenschaftler, hat sich zugleich aber auch einen Ruf damit gemacht, dass er in regelmäßigen Abständen vor potentiellen Gefahren aktueller wissenschaftlich-technischer Entwicklungen warnt - etwa vor Kontaktversuchen mit Außerirdischen oder dem Streben nach der Entwicklung künstlicher Intelligenz, in denen Hawking eine potentielle Bedrohung unserer Zivilisation sieht. Jetzt befürchtet das Genie nicht nur den Untergang der Menschheit, sondern die Auslöschung des gesamten Universums und das durch keinen geringeren subatomaren Partikel als das populär auch als "Gottesteilchen" bezeichnete Higgs Boson. Zugleich gibt Hawking aber auch zu bedenken, dass die Wahrscheinlichkeit für ein solches Szenario denkbar klein ist. weiterlesen...
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE